"DAS REISST DIR DAS HERZ RAUS"

 

20 Jahre leitete Susanne Puello die Fahrradfirma Winora, die einst ihrer Familie gehörte. Bis sie kündigte und Pexco gründete, das gerade enorm von der Nachfrage nach E-Bikes profitiert. Auch dort ist sie wieder als Chefin angestellt. Wie gut funktioniert das Modell?

 

DIE ZEIT für Unternehmer, November 2020, S. 38-42.

 

 

 

 

 

OHNE UNS SEID IHR DOCH LOST

 

Familienunternehmen gelten als verschlossen. Dabei könnten sie gerade jetzt viel von Start-ups lernen. Die junge Generation der Nachfolger erkennt die Chance

 

 

DIE ZEIT für Unternehmer, November 2020, S. 6-13.

 

 

 

 

 

 

GEWINN FÜR MEHR SINN

 

Was passieren kann, wenn ein Konzern eine junge Firma kauft, hat Achim Hensen selbst erlebt. Heute hilft er mit der Purpose-Initiative anderen Unternehmen, sich unverkäuflich zu machen

 

 

Misereor-Magazin frings, November 2020, S. 32-36.

 

 

 

 

 

ONO WIRD ERWACHSEN

 

Endlich ist es soweit: Die elektrischen Lastenräder des Berliner Start-ups Ono gehen in die Serienproduktion. 

Teil 6 der Serie

 

 

Focus Business, November 2020, S. 22-23.

 

 

 

 

 

 

MEHR SINN, BITTE!

 

Jobs, bei denen man Gutes tut, sind gefragt wie nie. Speziell Quereinsteigerinnen haben in der Weltretterbranche richtig gute Chancen

 

 

BRIGITTE, Juli 2020, S. 112-114.

 

 

 

 

 

IHRE MUTTER KÄMMT IHNEN DIE HAARE?

 

Renate Pilz und Susanne Kunschert haben ihr Technologie-Unternehmen lange gemeinsam geführt. Nun erlebt die Familienfirma aus Ostfildern eine harte Zeit. Mutter und Tochter erklären, warum sie nicht nur aufeinander vertrauen, sondern auch auf Kurzarbeit - und Gott

 

 DIE ZEIT für Unternehmer, Juni 2020, S. 28-32.

 

 

 

 

 

SONST MACH ICH HALT DEN LADEN DICHT

 

Die Nachfolgelücke wächst, auch weil die Kinder ihre eigenen Pläne haben. Welche Wege Unternehmerinnen und Unternehmer heute gehen, um ihre Firmen weiterzugeben.

 

 

DIE ZEIT für Unternehmer, März 2020, S. 6-11.

 

 

 

 

 

 

ZAUBERWÜRFEL

 

Zwei Väter, beide unzufrieden mit ihren Jobs, bringen 2016 eine digitale Hörspielbox auf den Markt. Heute ist ihr Start-up Hunderte Millionen Euro wert und hat die Art, wie Kinder Geschichten hören, revolutioniert 

 

impulse, März 2020, S. 40-47.

 

 

 

 

 

NIMM ZWEI

 

Von wegen Notlösung: Jobsharing kann Karrieren beflügeln und den Führungsstil verbessern, sagt die erste große Studie zum Thema. Was es braucht: den Mut, das Modell durchzuboxen, und Lust auf die Arbeit im Tandem

 

BRIGITTE, Januar 2020, S. 110-113.

 

 

 

 

 

 

"ALLES LIEF GUT - BIS ICH KRANK WURDE" 

 

 Niemand rechnet damit - aber eine schwere Erkrankung kann uns von jetzt auf gleich aus dem Berufsleben werfen. Wie Sie klug vorsorgen und welche Unterstützung Ihnen zusteht

 

 

BRIGITTE, Januar 2020, S. 124-127.

 

 

 

 

 

DIE FRAUENFRAGE

 

Nur noch jedes sechste mittelständische Unternehmen wird von einer Chefin geführt. Wie kann es sein, dass es so wenige Frauen bis ganz nach oben schaffen?

 

DIE ZEIT für Unternehmer, November 2019, S. 6-12.

 

 

 

 

 

 

 

VORSICHT AN DER TEPPICHKANTE

 

Häusliche Pflege wird größtenteils von der Familie erbracht. Das ändert der gesellschaftliche Wandel gerade rasant - und macht so Platz für ein digitales Milliardengeschäft. Mittendrin: Ein paar Technologieführer aus Deutschland

 

 

Wirtschaftswoche, Oktober 2019, S. 66-69.

 

 

 

 

 

DIE FAHRPRÜFUNG

 

Jetzt kommt die Bewährungsprobe: Die ersten Paketboten sind in der Berliner City mit den E-Lastenrädern des Startups Ono unterwegs. Doch werden aus den Pilotprojekten auch echte Aufträge?  Teil  5 der Serie

 

 

Focus-Business, Oktober 2019, S. 28-31.

 

 

  

 

 

DER DAGMAR-KREISLAUF

 

Der Aufstieg von Frauen ins Top-Management geht kaum voran. Doch einige Familienunternehmen zeigen, wie echte Chancengleichheit funktioniert - auch wenn der Anlass oft nicht ganz freiwillig ist

 

Wirtschaftswoche, Juli 2019, S. 88-92.

 

 

 

 

 

 

"MEIN PROBLEM IST, DASS ICH JEDES THEMA SO GEIL FINDE"

 

Larissa Zeichhardt hat sich gegen eine Konzernkarriere entschieden und für das Unternehmen ihrer Familie. Aus Liebe, was auch ein paar Nachteile hat.

 

DIE ZEIT für Unternehmer, Juni 2019, S. 36-38.

 

 

 

 

 

 

SO WERDEN ROBOTER FIT FÜR DIE PFLEGE GEMACHT

 

" Es sind diese Alltagstugenden, die Justin zum Hoffnungsträger einer ganzen Branche machen. Denn der humanoide Assistenzroboter könnte sein Labor bald verlassen, um sich anderweitig nützlich zu machen. Als maschineller Helfer, der dazu beiträgt, eines der drängendsten Probleme unserer Zeit zu entschärfen: Den Pflegenotstand."

 

Wirtschaftswoche, Juni 2019, S. 66-69.

 

 

AUF DER JAGD NACH FRISCHEM GELD

 

Keine Atempause für das Start-up Ono: Nach der Präsentation des Prototyps müssen die Gründer fünf Fahrzeuge für Pilotversuche fertigstellen. Und sie müssen neue Investoren gewinnen - Teil 4 der Focus-Business-Serie

 

Focus-Business, Mai 2019, S. 32-34.

 

 

 

 

 

DER CHEF SCHAFFT SICH AB

 

Agilität ist das Modewort der Stunde und im traditionellen Maschinenbau dennoch eine Rarität. Bei Spinner Automation hat sie den Gründer aus dem Hamsterrad befreit

 

DIE ZEIT für Unternehmer, März 2019, S. 32-34.

 

 

 

 

 

 

 

BÜHNE FREI FÜR DEN PROTOTYP

 

Nach stressigen Monaten endlich die Feuertaufe: Der Prototyp des elektrischen Lastenrads wird präsentiert. Doch die Frage der Finanzierung bleibt spannend, und neue Abenteuer warten bereits. Teil 3 der Serie

 

Focus-Business, Februar 2019, S. 30-33.

 

 

 

 

 

 

ACHTUNG, DIE TÖCHTER KOMMEN!

 

Immer mehr Familienunternehmen werden von Frauen geführt. Die nutzen die Chance und räumen auf - mit Strukturen und altem Denken

 

 

BRIGITTE, Januar 2019, S. 144-147.

 

 

 

 

 

 

JETZT GEHT'S UMS GELD

 

Das Berliner Start-up Ono will ein elektrisches Lastenrad für Paketzusteller auf den Markt bringen. Dabei hatten die Gründer mit einer ganz anderen Idee angefangen. Wieso das Unternehmen sich neu erfunden hat, und was den Chef derzeit bewegt. Teil 2 der Serie

 

 

Focus-Business, November 2018, S. 28-30.

 

 

 

SOUPERLATIV

 

Kaum ein "Höhle der Löwen"-Start-up ist dermaßen rasant gewachsen wie die Augsburger Biosuppenfirma Little Lunch. Die Gründer folgen einer so simplen wie klugen Strategie: Die Masse macht's

 

DHDL-Magazin, November 2018, S. 50-54.

 

 

 

 

 

 

OUT OF THE BOX

 

Wie viele digitale Geräte im Kinderzimmer sind okay? Und müssen dort ständig zerkratzte CDs rumfliegen? Diese Fragen brachten zwei Väter auf eine Idee. Ihre Toniebox schlägt so ein, dass sie dem Erfolg immer noch hinterherlaufen

 

DHDL-Magazin, November 2018, S. 92-97.

 

 Ausgezeichnet mit dem Medienpreis Mittelstand NRW

 

 

DREI GRÜNDER DEFINIEREN MOBILITÄT NEU

 

Was wäre, wenn? Diese Frage bekommt er nicht mehr aus dem Kopf. Was wäre, wenn sich nur ein Prozent der Ingenieure mit alternativer Mobilität beschäftigten? Wenn sie aufhörten, sich über Kofferraumdeckel und Spaltmaße für immer größere Autos die Köpfe zu zerbrechen? Teil 1 der Serie

 

Focus-Business, Oktober 2018, S. 26-28. 

 

 

 

 

EIN HERZ UND EINE SOHLE

 

"Beim Erzählen reibt er sich die Knie. Immer dann, wenn er ins Stocken gerät, einen Gedanken erst zu Ende denken muss. Fast liebevoll streichen die Hände über den glatten Stoff der Trainingshose. Sie ist wie eine zweite Haut, ein Teil seiner Identität."

 

impulse, September 2018, S. 44-49.

 

 

 

 

LEINE LOS!

 

Wie ein Besessener hat Tim Ley an seiner Entwicklung gefrickelt: einer Hundeleine, die sich mit nur einer Hand verschließen lässt. Damit will er auf dem deutschen Heimtiermarkt angreifen. Und das wäre erst der Anfang

 

 

DHDL-Magazin, September 2018, S. 18-22.

 

 

 

 

 

DIE WAHRHEIT ÜBER TEILZEIT

 

Es gibt ein Recht auf Teilzeit, aber keines auf Karriere, wenn

man reduziert arbeitet. Doch jetzt tut sich was

 

 

Brigitte, Juli 2018, S. 120-124.

 

 

 

 

 

 

DIE ERDBEER-EXPANSION

 

Robert Dahl hat das Geschäft mit Erdbeeren neu erfunden und aus einem kleinen Obsthof ein Freizeitunternehmen mit Hunderten Mitarbeitern gemacht. Den Erfolg verdankt er auch seiner Familiengeschichte

 

impulse, Juni 2018, S. 40-47.

 

 

 

 

 

 

TAMPONS IN DIGITAL

 

Frauen sind in der digitalen Gründerszene noch immer  Exoten. Dabei boomen Apps und Dienste rund um ihre Gesundheit. Der Kampf um Investoren ist voll entbrannt

 

 

Brigitte Heft 10, April 2018, S. 144-148.

 

Nominiert für die Medienlöwin Silber

 

 

 

 

MISSVERSTÄNDNIS

 

Der Oldenburger Familienunternehmer Horst Klemmer setzt seit über 30 Jahren auf ein umstrittenes Geschäftsmodell: Misswahlen. Wie sich eine Firma, die längst verschwunden sein müsste, auf dem Markt behauptet

 

 

impulse, März 2018, S. 38-44.

 

 

 

 

 

IMMER IN BEWEGUNG BLEIBEN

 

Das Telekommunikationsunternehmen Sipgate könnte ein ziemlich langweilige Firma sein. Doch sie ist so innovativ wie wenige andere

 

 

 brand eins, Dezember 2017, S. 76-81. 

 

 

 

 

 

 

DIE KRIEGEN DAS GEBACKEN

 

Der ostwestfälische Pumpernickel-Produzent Mestemacher ist ein Vorbild in Sachen Gleichstellung. Was hat das Unternehmen davon?

 

 

brand eins, November 2017, S. 96-99

 

Interview zum Text im brand eins Magazin zum Hören

(ab 3:55 Minuten)

 

 

 

NUR MUT

 

"Bei Hema arbeiten sie sechs Monate an der Revolution. Monteure in derben grauen Arbeitsanzügen machen in Workshops Lego-Planspiele und malen mit Filzstiften Strichmännchen auf Zielbilder. Eine der größten Erkenntnisse: Hema braucht die mittlere Führungsebene nicht mehr."

 

 

impulse, Juli/August 2017, S. 30-42.

 

 

 

DIE NEUEN WILDEN

 

Eine andere Putenhaltung ist möglich: Auf einem Gutshof in Mecklenburg-Vorpommern leben die Tiere draußen

 

"Die Herde hat sich zu einem wogenden Knäuel zusammengeballt.Wie ein vielstimmiges Wesen schreit es aufgeregt die Menschen hinter dem Zaun an. Aus Hunderten Kehlen erklingt synchron ein schriller Dreiklangruf, wieder und wieder."     

                                   

Brigitte Woman, Juli 2017, S. 72-75.

 

 


WOW

 

"Bei einem kleinen Nischenanbieter, spezialisiert auf lesbisch-jüdische Beisetzungen, stößt er auf etwas, das in sehr beeindruckt: eine Mappe mit Briefen von Kunden, die sich bedanken. Noch im Flugzeug zurück nach Deutschland beschließt der Bestatter: Das machen wir auch."

 

impulse, Mai 2017, S. 26-38.

 

 

 

 

 

DIE REIFEPRÜFUNG

 

"Am Morgen des 26. Oktober 2016 steht der Mitgründer und Geschäftsführer der Webseiten-Baukasten-Firma Jimdo um kurz nach zehn in Hamburg-Altona vor seinen Mitarbeitern. Er ist blass. Henze redet nicht lang, vielleicht fünf Minuten. Das Wichtigste sagt er im ersten Satz: Wir müssen ein Viertel von euch entlassen." 

 

impulse, März 2017, S. 12-21.

 

Ausgezeichnet mit dem Herbert-Quandt-Medienpreis